Schriftgröße

Vergangene Veranstaltungen und Informationen

Ort: Lesbenberatung e.V. Berlin/ LesMigraS, Kulmerstr. 20a (2. Hof 4. OG), 10783 Berlin
 

Brunch:
Wann: Samstag 29. Oktober 11-15 Uhr
Dieser Brunch ist offen für trans*, inter* und genderqueere/nonbinäre/gendernonkonforme Menschen.
Juhu, lasst uns einen trans* Brunch machen!!! Wir bereiten einiges Leckeres vor. Bitte bringt auch Essen oder Getränke mit, um diese mit anderen zu teilen.
Beim Brunch können wir uns austauschen, abhängen, kicker spielen usw
Workshop: Gesangsworkshop für Trans* Menschen
Wann: Samstag 29. Oktober 2016 von 13-19 Uhr
Mit: Naomi Noa Donath
Deutsche und englische Lautsprache
Workshop: Self-love in practice - Körperheilung Workshop für Schwarze und PoC Trans* und gender non-conforming Menschen
Wann: Sonntag 30. Oktober von 14-21 Uhr
Mit: Noah Said, Dwayn Prepont
Sprachen: De, Eng
 
***
 

Lesbisch-Schwules Stadtfest

Nach den Auseinandersetzungen im letzten Jahr und nach einigen Veränderungen werden wir wieder beim Lesbisch-Schwulen Stadtfest (16. – 17. Juli) unsere Präsenz zeigen.
Ihr findet unseren Stand an der üblichen Stelle in der Kalkreuthstraße.
Unser Motto dieses Jahr lautet: "Wir sind mehr..."
  • Wir sind mehr als nur Lesben, queere und Trans* Menschen, einige von uns sind auch People of Color, Schwarze, Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte.
  • Wir sind mehr als nur gegen Homophobie und setzen uns gegen jede Form von Gewalt und Diskriminierung ein, vor allem gegen alltäglichen Rassismus, Klassismus und Ableismus.
  • Wir sind mehr als nur in Trauer für Orlando, sondern auch bestürzt über jeden Brandanschlag auf Geflüchtete und die Attacken auf den Istanbuler Trans*-Pride.
  • Wir sind viel mehr als Lesben-Beratung und suchen einen neuen Namen.
An unserem Stand könnt ihr...
... an unserem Namenswettbewerb für einen neuen Namen für die Lesbenberatung teilnehmen.
... Taschen mit tollen Stencils besprühen.
... euch Informationen zu unseren aktuellen Angeboten holen.
... an unserem Quiz-Rad drehen.
... mit uns über all die Dinge sprechen, die euch gerade in der Stadt und der Welt beschäftigen.

***

The L - Word
Mittwoch, 13. Juli 18 – 20 Uhr

Du willst auch endlich mal wissen was das für eine Serie ist, oder einfach nur nett mit Leuten zusammen sein, oder oder oder... Komm gern vorbei und lass uns das Geheimnis gemeinsam lüften!
Anmeldung unter beratung@lesbenberatung-berlin.de erwünscht, aber nicht notwendig.

***

Bild_eines_verliebten_Bären

Offene Coming Out Abende in deutsch und in englisch

Bin ich (vielleicht) lesbisch, bisexuell und_oder trans*, inter*?!? Will ich etwas verändern? Was tut mir gut? Wo sind meine Inseln der Ruhe, wenn sich alles dreht? Bring Deine Fragen mit, bring Deine Ängste mit, bring Deine Lustauf das Leben mit. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit Euch!

Open Coming Out Evenings

Am I (maybe) lesbian, bisexual, trans* or inter*?!? Do I want to change something? What is good for me? What supports me to find energy and relaxation? Bring your questions, fears, doubts and also your happyness! We are looking forward to spend the evening with you!

- Coming-out evening in English – particularly also for trans* people Wednesday/ Mittwoch, 06. April 2016, 18 – 20 Uhr Jen and Jules
- Mittwoch, 8. Juni 2016, 18 – 20 Uhr, in deutsch, Martina und Rita
- Mittwoch, 21. September 2016, 18 – 20 Uhr, in deutsch, Jessi und Rita
Ort: Lesbenberatung Berlin, Kulmer Straße 20a (rollstuhlgerecht)

***Alle unsere Veranstaltungen, Workshops und Gruppen sind für Mädchen, Frauen, trans- und intergeschlechtliche Menschen- außer es ist etwas anderes vermerkt. Wir bemühen uns um einen sicheren Ort, an dem Rassismen, Transphobie und andere Diskriminierungen keinen Raum haben.***

________________________________________________________

tl_files/lesbenberatung-berlin/Newsletter__/Trans_Familien BrunchDEZ.jpg

Trans* Familien Brunch
Sonntag, 6. Dezember 2015

10:30-13:30 Uhr in der Lesbenberatung.

Ein Treffen für alle Familien in denen jemand Trans* ist. Egal ob Eltern, Kinder, Onkel oder Patentanten. Und natürlich sind auch alle Freund_innen, Trans* die Eltern werden wollen, mit Kindern leben oder Zeit verbringen (wollen) herzlich willkommen.

Wir haben einiges zum Spielen da, ein großes Zimmer voller Kuscheltiere, die Glitzerbuchkiste, Raum zum Toben und einen Kicker. Warscheinlich gibts auch was zu basteln für die dunkle Jahreszeit : )

Bringt bitte etwas zu Essen oder Trinken mit.

Sprachen: Wir sprechen Deutsch, English, Polski, Nederlands

***

tl_files/lesbenberatung-berlin/Newsletter__/Buecherflohmarkt..jpg

Warmer Bücherflohmarkt mit heißen Waffeln!!
Dienstag, 10.11.2015 ab 18:30 Uhr
in der Lesbenberatung

Unsere Bibliothek platzt aus allen Nähten!!
Kommt und holt Euch die Klassiker für schöne Herbstabende
und trefft andere nette Leute, z.B. die
literaturbegeisterte Femme, der junge Transmann, der gerne alte
Lesben-Liebesromane liest, die Bisexuelle, die auf der Suche nach
Literatur von Schwarzen Lesben ist, die lesbische Transfrau, die günstig an
queere Coming-Out-Geschichten kommen mag und und und...
Es gibt heiße Waffeln und Tee.
Wir freuen uns auf Euch!

***
Offener Treff am 3. November. Gemeinsamer Besuch der Ausstellung
Trans* in der Arbeitswelt
Dienstag, 3. November 2015, 17.30 Uhr
in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses von Berlin
Niederkirchnerstraße 5
barrierefrei - rollstuhlgerecht und Gebärdendolmetschung
Treffpunkt: 17.20 Uhr am Haupteingang
Wir wollen gemeinsam zur Ausstellungseröffnung gehen. Bei Interesse bitte bis zum 29.10.2015 anmelden unter: info@lesbenberatung-berlin.de.
Es gibt dort eine Sicherheits-, jedoch keine Ausweiskontrolle.

***

tl_files/lesbenberatung-berlin/0001-68487358.png

Trans* Familien Brunch
Sonntag, 18. Oktober
10-13 Uhr in der Lesbenberatung.
Ein Treffen für alle Familien in denen jemand Trans* ist. Egal ob Eltern, Kinder, Onkel oder Patentanten. Und natürlich sind auch alle Freund_innen, Trans* die Eltern werden wollen, mit Kindern leben oder Zeit verbringen (wollen) herzlich willkommen.
Wir haben einiges zum Spielen da, ein großes Zimmer voller Kuscheltiere, die Glitzerbuchkiste, Raum zum Toben und einen Kicker.
Bringt bitte etwas zu Essen oder Trinken mit.
Bei schönem Wetter gehen wir anschließend  gemeinsam in den Gleisdreieckspark. 
Sprachen: Wir sprechen Deutsch, English, Polski, Nederlands
 

***

Workshop: Aufeinander beziehen

Mit Senami Zodehougan und Jay Keim
Wann: 22 September 2015 18 - 21 Uhr
Wo: Lesbenberatung Berlin e.V./ LesMigraS, Kulmer Str. 20a, 10783 Berlin
Der Ort ist für Rollstuhlfahrer_innen zugänglich.
Sprachen: Der Workshop findet auf Deutscher Lautsprache (oder Englischer Lautsprache, falls gewünscht) statt.
Offen für alle LSBT*I*Q
Wie Kann ich achtsame und verantwortungsvolle Beziehungen führen? Wie kann ich einen gemeinsamen Umgang mit Machtverhältnissen, Werten und Erwartungen finden? In dem Workshop kann es um alle möglichen Beziehungen gehen: Liebste, Partner_innen, Freund_innen, Wahlfamilie, Poly, Mono und andere. Der Workshop ist kostenlos. Da die Anzahl der Teilnehmer_innen beschränkt ist, melden Sie sich bitte an via E-mail: info@lesbenberatung-berlin.de oder via Telefon: Telefon: 030 - 215 20 00 (Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail den Workshop-Titel an.)
***

Ausstellung im Juli "Off-The-Rokket"

(Queere) Pin-Ups von/by Yori Gagarim
Bilder können Räume aufmachen, wo Worte sie schließen.
Körper können Inhalte vermitteln, wo Theorien an ihre Grenzen stoßen.
Pin-Ups können eine Taktik sein, wo Labels im Wege stehen.
Images may open space, words would only limit.
Bodies may impact on levels, theories don't reach.
Pin-Ups may be a strategy when labels get in the way.
***

Raum zum Zeichnen | Workshop

"Queere Pin-Ups - queering Pin-Ups?"
4.Juli, 14-17h, Lesbenberatung

Drei Stunden zum Zeichnen und Austauschen.
Drei Stunden voller Fragen und Techniken, sowie Tipps und Tricks.
Drei Stunden voller (queerer) Pin-Ups.
Drei Stunden von und für trans*/inter*/awab*-Menschen mit und ohne Zeichen-Erfahrung.

Three hours to draw and exchange.
Three hours full of questions and methods, as well as tipps and tricks.
Three hours full of (queer) pin-ups.
Three hours for and by trans/inter/awab-people with all kinds of drawing-experience.

In deuscher/englischer Lautsprache.
For english/german speakers.
awab* = assigned wrong at birth
***

Familien-Picknik, So 12.Juli

Familien-Picknick für Trans* und Freund_innen, die Eltern sind oder werden wollen, mit Kindern leben und oder Zeit verbringen (wollen).
Wir haben einiges zum Spielen für die Kids dabei. Bringt gerne Decken, etwas zu essen, trinken oder spielen mit.
Ort: Tempelhofer Feld / Eingang Herrfurthstr. / Rechts den Weg entlang unter den Bäumen. //
Bei Regen in der Lesbenberatung Berlin e.V., Kulmer Str. 20a, Schöneberg, 2.Hof, 4. Stock, rollstuhlgerecht

***

Offene Coming Out Abende

Riesige gelbe Ente schwimmt und wird bewundert

Bin ich (vielleicht) lesbisch, bisexuell und_oder trans*, inter*?!? Will ich etwas verändern? Was tut mir gut? Wo sind meine Inseln der Ruhe, wenn sich alles dreht?
Bring Deine Fragen mit, bring Deine Ängste mit, bring Deine Lust auf das Leben mit.
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit Euch!
Mittwoch, 03. Juni 2015
17:00 – 20:00 Uhr
Hêja Ölki und Nino Kern
Mittwoch, 07. Oktober 2015
17:00 – 20:00 Uhr
Hêja Ölki und Rita Stüber  

***

Einschluss statt Ausschluss? Diskriminierungssensible Zusammenarbeit jenseits von Öffnungsprozessen

Immer wieder erhalten wir bei LesMigraS Anfragen von verschiedenen Vorbereitungsgruppen (von Konferenzen, Camps, Workshops etc.) mit der Frage, wie sie ihre Veranstaltungen inklusiver für People of Color und/ oder Trans* gestalten können.
In unsererm neuen Text gibt es dazu einige Hinweise:
  • Wie können vermeintliche Einschlüsse ausschließen?
  • Warum ist eine Bereitschaft wichtig, die eigenen "Komfortzonen" zu verlassen?
  • Wie lässt sich eine diskriminierungssensible Zusammenarbeit konkret gestalten?

***

„Visionen – Verantwortung – Communities“ – 

Video zum Internationalen Tag gegen Rassismus

***

Die Ergebnisse unserer bundesweiten Befragung zu Gewalt und (Mehrfach-) Diskriminierung von LBT* in Deutschland!

Erfahren Sie
- wie und wo Gewalt und (mehrfache) Diskriminierung erlebt werden,
- wie Betroffene damit umgehen und
- was sich in der Gesellschaft verändern muss, damit die vielfältigen Aspekte unseres Lebens anerkannt und wertgeschätzt werden.
Dokumentation als pdf zum Download, hier.
Zusammenfassung unserer Studie als pdf zum Download, hier.

***

"Jo weiß Bescheid"- Kostenloser Sensibilisierungsworkshop im Rahmen eines Kooperationsprojektes gefördert durch die Initiative Sexuelle Vielfalt
LSBT* in der Pflege - was heißt das eigentlich?
Die Lesbenberatung Berlin e.V bietet einen Workshop mit dem Fokus auf ältere und chronisch kranke Lesben, Bisexuelle und Trans* mit und ohne Migrationsgeschichte in der Pflege an. Es geht dabei um die Sensibilisierung von Pflegepersonal sowie Menschen in der Ausbildung für einen Pflegeberuf.
Bei Interesse bitte melden unter 030- 215 2000 oder info@lesbenberatung-berlin.de

***

Queer Speed Dating!
Speed-Dating für Trans* und intergeschlechtliche Menschen, lesbische, bisexuelle, queere Frauen, Femmes und Boys mit oder ohne Erfahrung im Flirten

ein bisschen Kribbeln im Bauch
zur richtigen Zeit am richtigen Ort
vielleicht traue ich mich ja
heute fühlt sich alles ganz leicht und einfach an
so viele interessante Menschen
ein Anfang
neue Freund_innen oder mehr…
viel Spaß
mal was machen, was ich noch nie gemacht habe
Mittwoch, 22. April 2015
19:00 – 21:00 Uhr
Nino Kern und Jen Petzen

***

Empowered Bodies -
Eine kreative Forschungswerkstatt

„Empowerment“, Selbstermächtigung, das Wort findet regen Gebrauch in feministischen und LSBT*I* Zusammenhängen. Aber was genau bedeutet das Wort für dich? Wie fühlt es sich an? In deinem Körper? In Bewegung? In dieser Gruppe? Wir wollen zusammen unseren körperlichen und emotionalen Bezug zu Empowerment erforschen. Dabei wird das hauptsächliche Medium Tanz und Bewegung sein, wir werden aber auch schreiben und sprechen.
Ihr braucht keine Vorerfahrung, nur Lust und Neugier auf einen gemeinsamen kreativen Forschungsprozess. Bringt bequeme Kleidung und eine Decke mit.
Voranmeldung erwünscht. Kursgebühren bei der Anmeldung erfragen.
Empowered Bodies – a creative group research
„Empowerment“, this word is used a lot in feminist and LGBT*I* communities. But what does the word mean to you? How does it feel like? In your body? In this group? In the workshop we will investigate our very own emotional and bodily empowerment. The main medium will be dance and movement, but we will also write and talk.
You don't need to be experienced in dancing, just some curiosity for the creative process. Bring comfortable clothes and a blanket.
Please register in advance and ask for the course-fee.
(beratung@lesbenberatung-berlin.de)
Samstag/Sonntag, 28. Februar und 1. März 2015
13:00 – 17:00 Uhr
Workshopleiterin: Anne Steinbrück
Anmeldung bitte unter beratung@lesbenberatung-berlin.de

***

Offene Coming Out Abende

Bin ich (vielleicht) lesbisch, bisexuell und_oder trans*, inter*?!? Will ich etwas verändern? Was tut mir gut? Wo sind meine Inseln der Ruhe, wenn sich alles dreht?
Bring Deine Fragen mit, bring Deine Ängste mit, bring Deine Lust auf das Leben mit.
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit Euch!
Mittwoch, 04. Februar 2015  
17:00 – 20:00 Uhr
Senami Zodehougan und Nino Kern

***

Offener Coming Out Abend spezial!
Nur für Trans*!

tl_files/lesbenberatung-berlin/Team/Trans Coming Out Abend.jpg

Wer bin ich? Wie will ich leben? Will ich etwas verändern? Was tut mir gut? Wo sind meine Inseln der Ruhe, wenn sich alles dreht?
Bring Deinen Wunsch nach Austausch mit, bring Deine Ängste mit, bring Deine Lust auf das Leben mit.
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit Euch!
Mittwoch, 21. Januar 2015
17:00 – 20:00 Uhr
Nino Kern und Finn Lorenz
***

Workshop bei Young & Queer: Trans* - Alles klar?

Was ist eigentlich „Geschlecht“ – und warum ist dieses Sternchen hinter Trans*?
Auf welche Hürden stoßen Trans* Menschen im Alltag?
Wie kann ein cooler Umgang mit Trans* Menschen aussehen?
Offen für alle!
Gar kein Vorwissen nötig!
Für junge Menschen von 14 bis 23 - kommt vorbei :)
Freitag, 23. Januar 2015
17:00 - 20:00 Uhr
Finn und Senami

*** 

Workshop »Wir sind doch nicht rassistisch, oder?!«

Young & Queer Gruppe @ Lesbenberatung Berlin e.V.
Kulmer Straße 20a
Schöneberg
Freitag 12. Dezember 2014
17.00 - 20.00
Einführungsworkshop zum Thema Rassismus und CriticalWhitness für junge Menschen von 14 - 23 Jahren.
Verhalte ich mich manchmal rassistisch, obwohl ich
das eigentlich gar nicht will? Und wer bestimmt das eigent
lich? Erleben weiße Menschen auch Rassismus? Über diese
und alle Fragen die ihr mitbringt, wollen wir diskutieren
und uns austauschen.
Ihr seid herzlich willkommen!!
Mehr Infos zur langen Nacht der diskriminierungsfreien Szene gibt es hier.

***

BDSM Workshop

für Interessierte junge queere Menschen bis 27 Jahre
am Freitag 21. November 2014 von 17-20 Uhr
in der Lesbenberatung bei Young & Queer:
"Die wollen doch nur spielen..."
Dieser Satz fällt häufiger wenn es um SM oder BDSM geht. Warum ist das so? Wofür steht eigentlich die Abkürzung BDSM? Hat SM etwas mit Gewalt zu tun? Was gehört eigentlich zu BDSM? Mit diesen und vielen weitern Fragen weden wir uns in dem Workshop befassen. Für den Workshop braucht ihr nichts weiter mitzubringen, außer eurer Neugierde zu dem Thema.
Kay ist ein Transmann und seit mehren Jahren privat in der Berliner BDSM Szene unterwegs und gibt hin und wieder auf Partys oder in anderen Settings Einsteiger_innen und Frageworkshops.
Alle Workshops sind für Mädchen, Frauen, trans- und intergeschlechtliche Menschen. Wir bemühen uns um einen sicheren Ort, an dem Rassismus, Transphobie und andere Diskriminierungen  keinen Raum haben.

***

Veranstaltung zum Transgender Day of Remembrance
 
Donnerstag, 20. November 2014 um 19 Uhr im Südblock

Mehr Infos zum TDOR gibt es hier.

tl_files/lesbenberatung-berlin/poster5_pink.jpg

***

Ausflug vom Offenen Treff!
Am Dienstag, 18. November 2014 besuchen wir gemeinsam eine Veranstaltung von CrossKultur.
Wir treffen uns um 18 Uhr bei GLADT, Kluckstraße 11, 10785 Berlin oder um 17 Uhr in der Lesbenberatung und fahren gemeinsam mit dem Bus dorthin. Die Räume bei GLADT sind leider nicht rollstuhlgerecht.
"Fridas Musik- und Literaturabend" bei GLADT e.V.
mit Gülây Akın, Salma und Adirjam
Gülây Akıns Kurzgeschichten sind Zusammenfügungen aus ihrem Alltag und autobiographischen Erinnerungen ihrer Kindheit und Jugend in Kreuzberg. Die Figur Frida ist die Tochter türkischer Eltern der ersten Einwanderergeneration. Da sie zusammengewachsene Augenbrauen hatte, fanden ihre Freunde, dass sie der Künstlerin Frida Kahlo ähnlich sehe und gaben ihr den Spitznamen »Frida«. Die Augenbrauen sind gezupft, der Name ist geblieben.
Salmas literarische Quellen der Inspiration sind die Heldinnen aus ihrer Verwandtschaft, ihres Freundeskreises und Alltags. Mal ist es die Lebensgeschichte der Großmutter oder die Begegnung mit einer Verwaltungsangestellten im Bürgeramt, die ihr erzählt, wie sie jeden Tag bis zur Rente zählt. Ab und an verlaufen sich Liebesgedichte oder Hohn gegen politische und gesellschaftliche Ungerechtigkeiten in ihre Zeilen.
Adirjam ist ein melting pot mediterran-nahöstlicher Klänge und Rhythmen, gepaart mit Harmonien aus Rock, Klassik und einer punkig-bluesigen Note. Der süßlich-scharfe Sound der Band (Adir: Feuer, Jam: Marmelade) intensiviert sich durch Mehrsprachigkeit und den Gesang, insbesondere in jahrtausendalten Sprachen wie Zazakî und Kurmancî. In den Liedtexten geht es meist um schwule Liebe, Lust und Leid, aber auch um sozialkritische Themen wie Homophobie und Rassismus.
Quelle: http://www.lesbenberatung-berlin.de